Fat Light

Kindesunterhalt - Wie hoch fällt er aus und wann muss er gezahlt werden?

20 Mai: Kindesunterhalt – Wie hoch fällt er aus und wann muss er gezahlt werden?

Um ein Kind großzuziehen bedarf es viel Liebe, Verständnis, Unterstützung aber auch Geld. Haben sich Eltern gemeinsamer Kinder getrennt oder scheiden lassen, so müssen sie sich an viele Veränderungen gewöhnen, manche davon auch finanzieller Natur. Hinsichtlich der finanziellen Auseinandersetzung nach einer Trennung stellt sich unter anderem die Frage nach der Höhe des Kindesunterhalts. Wieviel Kindesunterhalt muss wann gezahlt werden?

Gemeinsames Sorgerecht nach einer Trennung - Rechte und Pflichten der Eltern

16 Apr: Gemeinsames Sorgerecht nach einer Trennung – Rechte und Pflichten der Eltern

Trennen sich Eltern, dann haben sie in der Regel auch nach der Trennung noch das gemeinsame Sorgerecht inne. Doch welche Rechte und Pflichte beinhaltet gemeinsames Sorgerecht eigentlich und wie verhält es sich mit dem Umgangsrecht? Ein Rechtsanwalt für Familienrecht kann Ihnen alle Fragen zum Themenkomplex gemeinsames Sorgerecht ganz in Ruhe erläutern.

Kindesunterhalt dient dem Zweck, den Lebensunterhalt von Kindern zu sichern. Doch wie lange gilt diese Unterhaltspflicht für Kinder?

19 Mrz: Unterhaltspflicht – Wie lange hat ein Kind Recht auf Unterhalt?

Kindesunterhalt dient dem Zweck, den Lebensunterhalt von Kindern zu sichern. Grundsätzlich haben Eltern gegenüber ihren Kindern so lange eine Unterhaltspflicht, wie diese nicht in der Lage sind ihren eigenen Unterhalt zu bestreiten. Gegenüber minderjährigen Kindern besteht stets eine Pflicht zur Zahlung von Unterhalt, dieser wird jedoch in Bar- und Naturalunterhalt unterschieden.

Mindestunterhalt Kind

05 Feb: Mindestunterhalt fürs Kind: Wie viel steht mir zu?

Für ein minderjähriges Kind sind grundsätzlich beide Elternteile zum Unterhalt verpflichtet. Der Unterhalt setzt sich zusammen aus Pflege, Versorgung, Erziehung usw. Wenn sich die Eltern des Kindes trennen oder von vornherein nicht zusammenleben, werden die Aufgaben getrennt. Das Kind wird dann von dem Elternteil versorgt, bei dem es wohnt. Der andere Elternteil muss Unterhalt in Geld zahlen.